Autostädte
Autos und Fahrzeuge

Autostädte

Wer in Paris durch die Straßen flaniert, kann an jeder Straßenecke Eiffeltürme in unterschiedlichen Größen und Farben kaufen. Kein Wunder, denn nichts symbolisiert die Stadt der Liebe so einfach und so weltumspannend wie dieser Turm. Wie der Eiffelturm für Paris steht, sind manche Städte mit einer bestimmten Firma verbunden, teilweise auch mit mehreren. München beispielsweise verbinden die Menschen mit Siemens und BMW, Ingolstadt hingegen mit Audi.

Anziehungspunkt Autostadt

Die Autobranche ist eine Schlüsselindustrie in Deutschland und hat einen wesentlichen Anteil am Wohlstand des Landes. Dies hängt damit zusammen, dass nicht nur die unterschiedlichen Hersteller Arbeitsplätze schaffen, sondern diese auch von ihren Zulieferern und deren Innovationsgeist abhängen. Gleichzeitig ziehen die bekannten Marken Arbeitnehmer aus aller Welt an, was dazu führt, dass Städte wie Wolfsburg und Ingolstadt beim Ranking der dynamistischen deutschen Großstädte ganz vorne liegen.

Rostgürtel

In Deutschland steht die Autoindustrie seit dem Dieselskandel unter Druck. Was passiert, wenn eine Schlüsselindustrie nicht mehr ihre Rolle als Arbeit- und Impulsgeber erfüllt, konnte man lange in Detroit beobachten. Nachdem die Stadt ihren Aufstieg der dort angesiedelten Automobilbranche verdankte, sorgte deren Schwäche schließlich auch dafür, dass Detroit zum Synonym einer wirtschaftlich abgehängten Stadt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.