Schnelle Autos
Geschwindigkeit

Schnelle Autos

Die Forderung nach einem Tempolimit hat in Deutschland mittlerweile den Charakter eines politischen Rituals. Das Thema wird immer wieder von Umweltverbänden oder Politikern aufgegriffen, doch letztere begraben das Thema schnell wieder, nachdem ihnen immer wieder orkanähnlicher Gegenwind entgegengeschlägt.

Freie Fahrt für freie Bürger

Und so gibt es in Deutschland die Besonderheit, dass auf dem Großteil der Autobahn kein Tempolimit existiert. Stattdessen dürfen die Autofahrer die Grenzen ihres Fahrzeugs austesten und straflos mit 200 Sachen und mehr durch die Gegend brettern. Doch je schneller ein Auto fährt, desto mehr ruckelt es in der Regel auch. Je nachdem, wie der Fahrer tickt, wird er ab einer gewissen Geschwindigkeit nicht weiter beschleunigen, weil er fürchtet, sonst die Kontrolle über sein Auto zu verlieren. Oder er drückt auf der Suche nach einem Adrenalinkick immer weiter aufs Gas. Die negativen Folgen des Geschwindigkeitsrausches in Form eines erhöhten CO2-Ausstoßes rücken dabei in den Hintergrund.

Größer, weiter, schneller

Während in früheren Jahrhunderten rasante Fahrten oftmals ein abruptes Ende fanden, etwa wenn die Achse einer Kutsche brach, müssen heutigen Reisende sich diesbezüglich selten Sorgen machen. Die Autobahnen sind in Deutschland und den meisten anderen Ländern Europas so gut ausgebaut, dass selbst hohe Geschwindigkeiten möglich sind, ohne dass es zu Schäden an Reifen oder Karosserie kommt. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Autos, die die Deutschen kaufen, immer größer werden. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass SUVs praktischer sind, wenn man eine Familie hat, sondern auch damit, dass man die Geschwindigkeit deutlich weniger spürt als ich Kleinwagen und durch die höher gelegten Fahrzeuge ein einfacheres Ein- und Aussteigen möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.